Lebensreise

Ausstellungsdauer 28. November 2015 – 22. Dezember 2015

 
Künstler, die ihre Heimat verlassen haben oder verlassen mussten, zeigen in Partnerschaft mit Künstlern der ark ihre Werke. 
Es ist gelungen 15 Paare zu bilden und eine Ausstellung unter dem Titel “Lebensreise” zu gestalten. Um die Kommunikation spannend 
und intensiv zu betreiben haben sich Mitglieder der ark jeweils mit einem Künstler anderer Herkunft zusammengeschlossen. 
Der künstlerische Austausch zwischen hier und dort und vor allem das Thema Heimat - mit allem was dazugehört, ist nun in den gemeinsamen Arbeiten wiederzufinden. Es werden in der künstlerischen Umsetzung, unter anderem Malerei, Fotografie, Skulpturen und Filme, Bereiche angesprochen, die mit ihren Facetten die Themen Flucht oder auch die unterschiedlichen Kulturkreise umfangreich beschreiben.

20 Jahre ARK

Einladung zur Ausstellung
ark.pdf
PDF-Dokument [515.0 KB]

... der weiße Nebel wunderbar

Einladung zur Ausstellung
der weiße Nebel wunderbar.pdf
PDF-Dokument [443.7 KB]

Spaces I und Spaces II

19.Mai – 24.Juni. 2012 Galerie Waidspaicher im Kulturhof Krönbacken , Erfurt

Brentano

Die Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler ARK e.V.
lädt Sie und Ihre Freunde zur Ausstellungseröffnung ein.

Samstag, 11. Dezember 2010 – 17.00 Uhr
Haus Metternich Münzplatz, 56068 Koblenz
Performances:
Jona Mues, Markus Scherer, Theo Enders, Herbert Laubach
Ausstellende Künstler:
Ute Krautkremer, Helke Stiebel, Aloys Rump, Sabine Hack,
Eva Maria Enders, Christiane Schauder
Es spricht: Dr. Liselotte Sauer-Kaulbach
Ausstellungsdauer 12.12. - 21.12.2010
Öffnungszeiten:
Di. – So. 14.00 – 19.00 Uhr
Sponsoren:
Kulturamt der Stadt Koblenz  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aloys Rump