HAMBURGER KUNSTHALLE

Entfesselte Natur Das Bild der Katastrophe seit 1600

29. Juni bis 14.Oktober 2018

 

Das schreibt das HAMBURGER ABENDBLATT über die Ausstellung

 

Und hier ist der Beitrag der WELT zu finden.

Das schreibt die Rhein-Zeitung
Aloys Rump RZ vom Donnerstag, 28. Juni [...]
PDF-Dokument [1.8 MB]

NEBUKADNEZAR

Künstler machen Flaschen für Rottweil

25. November 2017

 

Museumsnacht Koblenz 2017

Museumsnacht 2017.pdf
PDF-Dokument [4.3 MB]

50 Jahre Telefonseelsorge Mittelrhein e.V.


Am 18. Juni in der schönen
Klosteranlage Rommersdorf, 56566 Neuwied Heimbach-Weis.

 15.30 Uhr Vernissage der Kunstausstellung
Fragile Lebenswelten

17.00 Uhr Beginn der Rockmesse
Missa Fortis
 http://www.stadt-neuwied.info/7176.html

Gedächtnisausstellung für Raffael Rheinsberg

Samstag, 3. Juni 2017 um 18.00 Uhr in der Kunsthalle Saalbau Theisen, Mittelstrimming 

Aloys Rump und Gisela Weber

Kunstraum Bernusstraße

Rhein-Zeitung
Verlorene Bilder und leuchtende Himmelskörper - Ein Artikel von Anke Mersmann
rz---artikel.jpg
JPG-Datei [392.4 KB]

Aschermittwoch der Künstler 2017

Herz Jesu Kirche Koblenz

1.März - 10. April 2017

 

Einladung-Aschermittwoch.pdf
PDF-Dokument [345.4 KB]

27.September 2016 bis 09.Oktober 2016

Künstler: Eva Maria Enders, Aloys Rump, Isa Steinhäuser und Franziskus Wendels

STAATSKANZLEI RHEINLAND-PFALZ,

VERTRETUNG DES LANDES BEIM BUND UND BEI DER EUROPÄISCHEN UNION

60, Avenue de Tervueren, 1040 Bruxelles, BELGIQUE 

WIESBADENER SHAKESPEARE-TAG 2016 (II)


anlässlich des 400. Todestages von William Shakespeare (1564-1616) 
IM HESSISCHEN MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST


RHEINSTRASSE 23-25    
65185 WIESBADEN 
AM 29. AUGUST 2016    18.00 UHR
 

175966_SHAKESPEARE_Tage_A1_p1.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

ALOYS RUMP

3. September  - 14. Oktober 2016

 

Die Eröffnung der Ausstellung mit neuen Arbeiten des Künstlers Aloys Rump ist am Samstag, 3. September 2016 um  20:30 Uhr. Frau Dr. L. Sauer-Kaulbach wird die Laudatio halten. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebten. <Zur Anmeldung hier klicken>

 

Der in Boppard lebende Künstler Aloys Rump, Schüler von Gerhard Richter, Peter Brüning und Fred Thieler, hat ein ausnehmend vielschichtiges Werk geschaffen, das sich aus unterschiedlichen Quellen speist und sich eindeutigen Kategorisierungen gegenüber sperrt. Bildnerisch dem deutschen Informel nahestehend, hat Rump die Zweidimensionalität der Malerei immer wieder verlassen. Diverse Objektarbeiten, Skulpturen und Installationen verdeutlichen seinen medienübergreifenden Zugriff auf die Kunst. Ein Leitmotiv seines Schaffens bilden Querverbindungen zur Literatur. Immer wieder sucht Rump nach Möglichkeiten eines Transfers der Dichtung in die bildende Kunst. Der Einsatz unterschiedlicher Materialien markiert ein weiteres charakteristisches Merkmal seiner Kunst.

 

Quelle: http://www.laik.de/aktuelles/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aloys Rump